Rosa Johanna Gruner, M. A.

Kultur- und Genderwissenschaftlerin (M.A.), Filmemacherin

Aufgaben / Arbeitsbereiche

Lehre

  • SoSe 2022 - Seminar BA Soziale Arbeit, BA Soziale Arbeit Plus Migration und Globalisierung
    Titel: Gender-M/macht – Geschlechterverhältnisse und Intersektionalität

Vita

  • M.A. Gender Studies, Humboldt-Universität zu Berlin

  • B.A. Kulturwissenschaft und Gender Studies, Humboldt-Universität zu Berlin

  • Studium der Filmkamera an der Filmschule filmArche e.V. Berlin

  • Mitbegründerin des feministischen Filmkollektivs TINT https://tintfilmkollektiv.com/

  • Mitarbeit am Projekt „Tacheles – Eine Filmreihe für die Sexualpädagogik“ des Filmkollektivs TINT: https://tintfilmkollektiv.com/tacheles/

  • Dokumentarische Filmarbeiten in Kamerun und Griechenland

  • Kurzfilmprojekt (2015) „June“: Film gefördert von Aktion Mensch und der deutschen Huntigton Hilfe e.V., Regie: Kristin Mudra, Kamera: Rosa Johanna Gruner https://vimeo.com/146391380

Forschungsschwerpunkte

  • Das Verhältnis Gleichstellungsarbeit und Geschlechterforschung

  • Care-Arbeit, Care-Ökonomie

  • Geschlechterverhältnisse und Corona

  • materialistischer Feminismus

  • feminist political ecology (Schwerpunkt „Globaler Süden“)

  • de- und antikoloniale Praktiken

  • soziologische und qualitative Geschlechterforschung

  • politische und kulturelle Bildungsarbeit

  • macht- und diskriminierungskritische Medienanalyse

  • Diskursanalyse

Publikationen

  • Gruner, Rosa Johanna: Zeitschrift INGenie 2022 „Career-Building Elements -
    Ein Kooperationsprogramm zwischen der Femtec GmbH und der Hochschulallianz HAWtech“