Hochhaus h_da

Das Gleichstellungsbüro der Hochschule Darmstadt

Das Gleichstellungsbüro der Hochschule Darmstadt (h_da) ist Anlaufstelle in allen Belangen rund um das Thema Chancengleichheit der Geschlechter an unserer Hochschule.

Das Gleichstellungsbüro unterstützt die Hochschulleitung und die verschiedenen Gremien der Hochschule Darmstadt bei der Umsetzung des gesetzlichen Gleichstellungsauftrages auf der Grundlage des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG), des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG) und des Hessischen Hochschulgesetzes (HHG). Das Ziel ist die Verwirklichung der Chancengleichheit der Geschlechter, die Verbesserung der Vereinbarung von Beruf und Privatleben und die Beseitigung bestehender Unterrepräsentanz von Frauen im öffentlichen Dienst.

Wir sind zuständig für die Gleichstellung der Geschlechter im Einstellungsprozess von Mitarbeiter*innen und bei der Besetzung von Professuren. Wir fördern die Chancengleichheit der Geschlechter auf verschiedenen Ebenen, indem wir beispielsweise in vielen Programmen und Netzwerken aktiv sind und verschiedene Projekte umsetzen. Das Gleichstellungsbüro setzt sich ein:

  • für eine gendergerechte Hochschule
  • für den gleichen Zugang aller Menschen an die Hochschule, die eine entsprechende Qualifikation vorweisen
  • gegen Diskriminierung auf Grund des Geschlechts, um Frauen, Männern, intergeschlechtlichen bzw. diversen Personen, Trans* sowie nicht-binären Personen die gleichen Möglichkeiten zu eröffnen, an der Hochschule lehren, forschen und arbeiten zu können
  • gegen sexuelle Belästigung

Die Gleichstellungsbeauftragten

Die Gleichstellungsbeauftragten Prof. Dr. Yvonne Haffner und Dipl.-Pol. Julia Baumann nehmen zusammen mit ihrer Stellvertreterin Dipl.-Päd. Susanne Mertz mit der Förderung der Gleichstellung der Geschlechter eine Querschnittsaufgabe war. Sie nehmen an Personalbesetzungsverfahren teil, sind in zahlreichen Gremien eingebunden und erstellen in Zusammenarbeit mit der präsidialen Leitung den Frauenförderplan sowie das Gleichstellungskonzept für die Hochschule.

Die Hochschule wird durch die Gleichstellungsbeauftragten darin unterstützt, Gleichstellung in die Hochschulentwicklung zu integrieren sowie den gesetzlichen Gleichstellungsauftrag umzusetzen. Sie sind beratende Mitglieder in der Senatskommission "Gleichstellung und Diversity" der Hochschule.

Außerdem sind die Gleichstellungsbeauftragten eine zentrale Anlaufstelle für alle Hochschulangehörige: Sie stehen allen, die an der Hochschule studieren, lehren, forschen und arbeiten, beratend zur Seite. Sie fungieren als Ansprechpartner*innen für Hochschulangehörige bei Benachteiligung aufgrund von Geschlecht sowie bei sexueller Belästigung bzw. Diskriminierung am Arbeits- oder Studienplatz.

Die Gleichstellungsbeauftragten sind weisungsfrei. Anfragen werden vertraulich behandelt.

Weitere Informationen

KONTAKT

GLEICHSTELLUNGSBÜRO
h_da
HOCHSCHULE DARMSTADT

University of Applied Sciences

POSTANSCHRIFT
Haardtring 100
64295 Darmstadt

BESUCHSADRESSE
Schöfferstraße 12
Gebäude D20/0.05
64295 Darmstadt

ANSPRECHPARTNERIN
Bettina Schuster
+49.6151.16-37750
info.gleichstellung@h-da.de

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte